Bundesbankpräsident Weidmann trifft Lehrerinnen und Lehrer

besuch_bundesbankpraesident_1

„Preisniveaustabilität – Geldpolitik – Finanzkrise – Ankauf von staatlichen Schuldverschreibungen“ – Bundesbankpräsident Jens Weidmann ist es wichtig, sich mit Lehrerinnen und Lehrern als Multiplikatoren der Vermittlung geldpolitischer Themen und der Aufgaben der Deutschen Bundesbank auszutauschen. Er lud bundesweit 33 Lehrer zu einer zweitägigen Tagung ein – für NRW war Herr Udo Müller vom Leo-Statz-Berufskolleg dabei.

Im Rahmen des Seminars wurden die Angebote der Bundesbank für Schulen vorgestellt, die aktuelle geldpolitische Situation Europas und die Haltung der Europäischen Zentralbank und der Deutschen Bundesbank dargestellt und diskutiert sowie die Erfahrungen bei der Vermittlung geldpolitischer Themen im Unterricht ausgetauscht. Eine Führung durch die Gebäude der Deutschen Bundesbank und ein Austausch mit den Leitern der pädagogischen und der volkswirtschaftlichen Abteilung rundeten die Veranstaltung ab.

Damit wird die gute Zusammenarbeit zwischen der Bundesbank (Niederlassung NRW) und dem Leo-Statz-Berufskolleg sowie die seit 2007 bestehende Kooperation der Fachschule für Finanzdienstleistungen mit der Deutschen Bundesbank intensiviert. Sie besteht aus Lehrerfortbildungen, Gastdozenten für die Fachschule, Vorträgen zu wirtschafts- und geldpolitischen Themen in der Niederlassung NRW sowie einem guten Angebot an Unterrichtsmaterial.

Interessierte Kolleginnen und Kollegen können sich diesbezüglich gern an Herrn Udo Müller wenden.


besuch_bundesbankpraesident_2 Bundesbankpräsident Weidmann beginnt die Diskussionsrunde mit einem Statement zur aktuellen geldpolitischen Situation in der Euro-Zone und der geldpolitischen Sichtweise der Bundesbank.
besuch_bundesbankpraesident_3 Intensive Diskussionsrunde: Geldpolitik der Europäischen Zentralbank in der Finanzkrise, die Stellung der Deutschen Bundesbank und die Vermittlung dieser geldpolitischen Themen im Unterricht.
besuch_bundesbankpraesident_4 Fundierte Analysen und klare Worte zum Ankauf europäischer Staatsanleihen durch die EZB.