Bankkaufleute

VER_g Ansprechpartnerin: Lorin Verschuer
verschuer@leo-statz-berufskolleg.de

Bankkaufleute arbeiten in unterschiedlichen Kreditinstituten. Dies sind Banken, die verschiedenste Arten von Bankgeschäften betreiben und auch solche, die sich auf bestimmte Kundengruppen oder Tätigkeitsfelder konzentrieren. Kompetente Kundenberatung spielt beim Verkauf von Bankdienstleistungen eine wesentliche Rolle. Bankkaufleute beraten Kunden u. a. im Zahlungsverkehr, bei der Geldanlage, der Altersvorsorge und der Kreditfinanzierung.

Berufsschule

Der Unterricht erfolgt überwiegend in Blockform. Neben der Vermittlung der anspruchsvollen Fachinhalte in den Bereichen Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung sowie Allgemeine Wirtschaftslehre spielt in der Berufsschule die Förderung der Beratungskompetenz eine wesentliche Rolle während der Bankausbildung. Im Differenzierungsbereich wird den Auszubildenden die Möglichkeit zur individuellen Erweiterung ihres Fachwissens z. B. in Englisch durch den Zertifikatserwerb „English for Bankers“ bei der IHK oder Versicherungslehre für Banker und „Besondere Bankgeschäfte“ geboten. Der erfolgreiche Besuch der Berufsschule wird mit einem Abschlusszeugnis dokumentiert. Der regelmäßig stattfindende Arbeitskreis „Schule und Betrieb“ gewährleistet einen engen Bezug zwischen den dualen Partnern.

Prüfung

Die schriftliche und mündliche Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer bildet den Abschluss der Bankausbildung, wobei insbesondere die mündliche Prüfung in Form eines Beratungsgesprächs die Bedeutung der Kundenorientierung unterstreicht.

Termine für die jeweiligen Prüfungen entnehmen Sie bitte dem Terminplan der IHK-Prüfungen.