Tagesausflug der PDU 1 nach Köln // Erfahrungsbericht von Alina J.

Am 10.03.2017 haben wir, die Personaldienstleistungsklasse PDU1 mit zwei Lehrern unseren Wandertag im „Jump House“ in Köln-Ossendorf verbracht.

Das Jumphouse ist in einer ehemaligen Lagerhalle untergebracht. Auf 3800 qm standen uns 120 Trampoline und 7 Aktionsbereiche, wie der „Slamjump“ für Basketballfans, der „3D-Völkerball-Käfig“ sowie ein „Survival-Jump-Parcours“ zur Verfügung. Besonders lustig war die sog. „Ninja Box“ mit drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden, in der man um die Wette klettern und balancieren konnte.

In unserem Bürojob ist Bewegung sehr wichtig. Wir sitzen fast den ganzen Tag und riskieren Haltungsschäden, Übergewicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch nach dem Arbeitstag ist man häufig zu müde, um noch sportlich aktiv zu sein. Dabei wird jetzt die Bewegung als Ausgleich für Körper und Geist immer wichtiger.

Durch diesen aktiven/sportlichen Tag konnten wir unseren Körper vom Alltag befreien und unserer Laune einen „Glückskick“ verleihen. Wir konnten unseren Alltagsstress einfach mal hinter uns lassen und den Körper auf Schwung bringen.

Es war ein sehr gelungener und lustiger Ausflug.

jumphouse_koeln_1 jumphouse_koeln_2