Rosenverkauf für einen guten Zweck // Die Schülerverteter initiieren und organisieren eine Schüler-für-Schüler-Aktion

Die Klassensprecher der Höheren Handelsschule, Handelsschule und der Kaufmännischen Assistenten für Informationsverarbeitung (ipad-Klassen) haben im Rahmen der monatlichen Schulverteter-Sitzung die Idee entwickelt, am Valentinstag einen Rosenverkauf selbstständig zu organisieren. Das SV-Team entwarf unter Anleitung des Verbindungslehrers ein Plakat, um für ihre Verkaufsaktion schulintern Werbung zu machen.

An drei Tagen (06.02; 07.02; 13.02) werden jeweils in der ersten großen Pause im Raum F6 (Gebäude Friedenstrasse) Rosen von einem Schüler-Team an ihre Mitschüler sowie an die Lehrer verkauft. Es ist geplant, den Verkaufserlös für einen guten Zweck im Sinne unserer Schüler zu verwenden. Bereits am vergangenen Elternsprechtag haben unsere Schülerverteter selbstständig ein Kaffee- und Kuchenbuffet organisiert, um die Eltern und Lehrer zu bewirten.